DITA - DIE DIGITALE TAGESZEITUNG FÜR ÖSTERREICH                  STEIERMARK           27.2. 2018

Österreich-Premiere für die neue G-Klasse und das CLS Coupé

Am zweiten März-Wochenende beginnt der Reigen der Auto-Messen in den Landeshauptstädten und damit der Auftakt zum Frühjahrsgeschäft. Das Autohaus Pappas Steiermark präsentiert bei der Auto Emotion (9.-11. März 2018) ihre fünf starken Marken, Mercedes-Benz, Mercedes-AMG, smart, Jeep und erstmals Maserati. Zeitgleich mit dem Automobilsalon Genf feiern wichtige Mercedes-Benz Neuheiten Österreich-Premiere: An der Spitze ist die neue G-Klasse zu nennen, die seit 1979 in Graz gebaut wird und nun komplett neu entwickelt auf der AutoEmotion Österreich-Premiere feiert. Zudem zeigt Pappas erstmals das neue CLS Coupé. Weiteres Mercedes-Highlight ist der Pickup X-Klasse. Ebenfalls erstma- lig präsentiert Pappas Maserati auf der AutoEmotion mit den Neuheiten des Modelljahres 2018. Bei Jeep steht der seit dem Vorjahr verfügbare kompakte SUV Compass im Rampenlicht. Attraktive Ange- bote, Stichwort Wintersale, runden das Programm vor Ort ab.


Die neue G-Klasse: Eine Ikone erfindet sich neu

Seit 1979 definiert die Mercedes-Benz G-Klasse, was im Gelände mit Offroadern möglich ist. Nun prä- sentiert sie sich komplett neu, es blieb quasi kein Stein auf dem Anderen. Ob off- oder onroad, unter al- len Einsatzbedingungen überzeugt der Geländewagen mit Leistungsfähigkeit, modernen Assistenzsys- temen, herausragenden Fahreigenschaften und Sicherheit. Gleichzeitig erhöhen das neue Fahrwerk, die Fahrprogramme DYNAMIC SELECT, der „G-Mode“ und die drei 100-prozentigen Differenzialsperren sowohl den Fahrkomfort, als auch die Agilität – auf jedem Untergrund. Das Angebot umfasst zahlreiche neue Features, wie die Scheinwerfer in LED-Technik, die Fahrerassistenzsysteme, das hochwertige In- terieur mit Ledersitzen und das neue Fahrwerk. Für den anspruchsvollen Kunden bieten Optionen, wie das Exklusiv-Interieur Plus mit Leder an den Türinnenverkleidungen noch mehr Exklusivität. Marktein- führung ist im Juni 2018. Der G 500 kostet ab 142.890 Euro inklusive NoVA und MwSt.


Mehr Sinnlichkeit mit Stern: die dritte Auflage des CLS Coupés

Mit dem CLS hat Mercedes-Benz 2003 ein neues Fahrzeugsegment geschaffen, das erstmals die Ele- ganz und Dynamik eines Coupés mit dem Komfort und der Funktionalität einer Limousine verband. Jetzt knüpft Mercedes-Benz mit der dritten Generation des CLS stärker denn je an die Ausstrahlung und den einzigartigen Charakter des Trendsetters an: Mit der überspannten Bordkante, der flachen Seitenschei- benlinie und dem geduckten Greenhouse besitzt der Neue pure CLS-Gene. Zugleich ist er ein weiteres Beispiel für die konsequente Weiterentwicklung der Designsprache der Sinnlichen Klarheit: Sicken so- wie Linien sind deutlich reduziert. Mit zahlreichen Design-Details reiht er sich zudem in die aktuelle Cou- pé-Familie von Mercedes-Benz ein. Sein cw-Wert von 0,26 kennzeichnet die hervorragende Aerodyna- mik.


X-Klasse, der Mercedes unter den Pickups

Seit November 2017 sorgt die X-Klasse für höchste Aufmerksamkeit. Der Pickup von Mercedes-Benz überzeugt mit kräftigem Auftritt und überlegener Technik. So stehen ab sofort verschiedene Motorisie- rungen und Getriebe sowie drei unterschiedliche Ausstattungen bereit. In Zusammenhang mit der neu- en X-Klasse ebenfalls erwähnenswert sind Topwerte bei Zuladung und Zugleistung sowie eine Nut- zungsbreite, wie sie nur ein Mercedes-Benz Pickup auf und auch abseits der Straße bietet. Ab Juni 2018 ist der Pick-up auch mit dem 6-Zylinder-Diesel und dem bekannten 7G-TRONIC Automatikgetrie- be verfügbar. Die Listenpreise beginnen bei 33.910 Euro exklusive MwSt., natürlich ist der Pickup vor- steuerabzugsfähig.

Pappas Steiermark zeigen darüber hinaus die wichtigsten Mercedes-Benz Modelle, unter anderem die starke SUV-Palette sowie – rechtzeitig zu Frühlingsbeginn – die Cabriolet-Modelle.


Jeep Compass – für Citybeats und Alpenkletterer

Der neue Jeep Compass bietet eine einzigartige Kombination von Eigenschaften wie legendärer 4x4 Geländefähigkeiten, modernem und authentischem Jeep Design, exzellenter Fahrdynamik auf der Stra- ße, Open Air Freiheit und eine komplette Bandbreite an fortschrittlichen, nutzerfreundlichen Technologi- en für Konnektivität und Sicherheit. Mit der Einführung des Compass im Juni 2017 deckt Jeep nun jedes einzelne SUV Segment ab. Ab März ist eine neue Pappas Edition für den Compass verfügbar, ab 23.900 Euro mit einem ansprechenden Preisvorteil.

Ferner präsentiert Pappas den Renegade, den Cherokee und den Grand Cherokee.


Maserati Modelljahr 2018 – das absolute Gegenteil von gewöhnlich

Bei Maserati präsentiert Pappas in Graz und Innsbruck das Modelljahr 2018, die italienischen Sportwa- gen wurden mit viel Liebe zum Detail weiter entwickelt. Der neue Ghibli und der Levante sind jetzt in den Ausstattungslinien GranLusso und GranSport verfügbar, die erstmals beim Quattroporte eingeführt wurden. Ghibli und Quattroporte verfügen beide über blendfreie Adaptive Full LED Scheinwerfer. Beide Maserati-Limousinen sind mit noch leistungsstärkeren 3,0-Liter-V6-Benzinmotoren mit 430 PS und dem neuen Integrated Vehicle Control (IVC) ausgestattet. Zum ersten Mal führt Maserati auch EPS (Electric Power Steering) ein, welches die Voraussetzung für neue Fahrassistenzsysteme ist. Pappas Hall und Pappas Graz sind jeweils Servicepartner für Maserati, offizielle Maserati Sales (+ Service) Standorte sind Salzburg und Wien. Auch in Linz bietet Pappas Maserati-Service an, so dass eine österreichweite Abdeckung gewährleistet ist.


Pappas in der Steiermark

Die Pappas Steiermark GmbH (ehemals Wittwar) hat sechs eigene Standorte sowie 10 Vertriebspartner. Der Hauptstandort ist in Graz in der Schippingerstraße (Mercedes-Benz, AMG Performance Center, smart, Jeep und Maserati Service), in der Waagner-Biro-Straße ist das Gebrauchtwagenzentrum sowie der Jeep-Verkauf. Weitere Niederlassungen sind das eben umgebaute Mercedes-Benz Kompetenzzen- trum in Niklasdorf, in Liezen (Mercedes-Benz, smart, Jeep), Fohnsdorf (Service) sowie Premstätten (Nutzfahrzeugzentrum mit Mercedes-Benz und DAF).